M A A T

Begegne dem ZADDIK


Ein "ZADDIK" - gewöhnlich mit "der Gerechte" übersetzt - ist einer, der die Fische fängt,

soll heißen, die logisch funktionierenden Menschen aus dem "Wasser" (der Zeit ~ Zahl 40) führen kann.


Der Zaddik kann Menschen aufs "Trockene" bringen, wo sie eigentlich herkommen und hingehören.

Er sieht die Irrtümer der Ungläubigen sowie die Verirrungen in allen Glaubensfragen.



"MAAT" steht als Wort für ein Prinzip.

Eine angemessene Übertragung des Begriffes ins Deutsche ist nicht möglich,

da einzelne Wörter wie Gerechtigkeit, Wahrheit oder Weltordnung 

jeweils nur einen Teilaspekt wiedergeben.




> Entdecke Rainer Maria Rilke ~ Er war ein Zaddik der die Maat-Welt verinnerlicht hat.

> Höre Friedrich Weinreb ~ Er war ein Zaddik.

 

 

 

> Mehr aus der MAAT-Welt